Die ARGE bei der Europeade 2010 in Bozen
Auch dieses Jahr konnte die Arbeitsgemeinschaft schlesischer Trachtengruppen Deutschland vertreten. Die diesjährige Europeade fand in der schönen Stadt Bozen in Südtirol (Italien) statt. Über 5000 Trachtenträger aus ganz Europa trafen sich vom 21.-25.07.2010 zum 47. Mal. Es war ein buntes, fröhliches, vielfältiges und vor allem friedliches Volksfest. Jede Region stellte die landestypische Tracht und einen Tanz vor. Die schlesischen Trachtengruppen aus ganz Deutschland tanzten auf mehreren Bühnen den Hanakskonter. Der Beifall zeigte wieder einmal wie schön Volkstanz doch sein kann. Bei dem 3-stündigen Straßenumzug am Samstag wurden die Gruppen mit strahlendem Sonnenschein und einer riesigen Zuschauermasse belohnt. Alt und jung marschierte mit. Es bestätigte sich wieder einmal wie man trotz allen Unterschieden über die universelle Sprache der Musik und des Tanzes zueinander finden kann. Nach dem Umzug tanzten und feierten alle miteinander auf dem Europaplatz in Bozen. Ganz besonderen Dank gebührt den fleißigen Helfern. Ohne diese wäre das Ganze nicht zu bewältigen gewesen. Untergebracht waren die Gruppen in der Messehalle, Schulen und Turnhallen. Zelte für Mahlzeiten wurden aufgebaut. Frühstück und Dinner wurde dort eingenommen. Viele fleißige Hände packten Lunchpakete für die Mittagszeit, um nur ein Teil der Arbeit zu erwähnen. Auf allen Straßen und Plätzen wurde getanzt. Die Europeade-Teilnehmer haben Bozen in den 5 Tagen begeistert. Für alle Teilnehmer ist klar, wir sehen uns zur 48. Europeade in Tartu (Estland) vom 20. bis 24.Juli 2011 wieder.